Rebecca Weber's Das Leben als Geschenk. Die Organspende als Zeichen der PDF

By Rebecca Weber

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, observe: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Katholisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Die Fragestellung, unter der diese Arbeit zunächst stehen sollte, betraf die moralisch-ethische Legitimation der Organtransplantation, vor allem deren Beurteilung durch die christliche Ethik. Bei der Literaturrecherche und aufbereitung zeigte sich jedoch recht schnell, dass sich weitaus mehr Problemfelder und ethische Fragen ergeben, als im Rahmen einer Seminararbeit behandelt werden können eine Reduktion und Fokussierung auf einige zentrale Aspekte wird daher unumgänglich sein. So wird der Problemkreis der Lebendorganspende nur gestreift, ebenso die Frage nach Zustimmungslösungen, die in den vergangenen Monaten für neuen Zündstoff in der Debatte über mangelnde Spendebereitschaft und fehlende Spenderorgane gesorgt hat. Einen größeren Stellenwert wird hingegen die postmortale Organtransplantation einnehmen, wobei es sich durch die verschiedenen beteiligten Personen- und Interessengruppen ebenfalls um ein komplexes und vielschichtiges Thema handelt.Um die Thematik angemessen darzustellen, sollen zumindest grundlegende Fakten und aktuelle Daten zum Stand der modernen Transplantationsmedizin erwähnt werden, um einen Eindruck über Chancen und Möglichkeiten operativer Verfahren in diesem Bereich zu schaffen. Da die vorliegende Arbeit das Thema Organtransplantation vor allem aus ethischer bzw. christlich-religiöser Perspektive betrachtet, wird der medizinische sowie der rechtliche Hintergrund einbezogen, sofern er wesentliche Aspekte betrifft, die bei der Behandlung der Organspende-Problematik unbedingt berücksichtigt werden müssen. Vor allem das so genannte Hirntod-Kriterium hat nicht nur medizinisch-rechtliche Konsequenzen, sondern berührt das Verständnis von Menschsein, von Leben und Tod und damit von ganz existenziellen Grundkonstanten im menschlichen Bewusstsein, die mit den Entwicklungen der modernen Medizin ins Wanken geraten sind.Im abschließenden Ausblick sollen neben einem Resümee aktuelle Entwicklungen in der Transplantationsmedizin erwähnt werden, die in der Zukunft die bei der Geschwindigkeit der heutigen Wissenschaft immer schon in der Gegenwart beginnt für weitere ethische Diskussionen sorgen werden und auch von den christlichen Kirchen eine Positionierung verlangen.

Show description

Read more

New PDF release: Belial und Katechon: Eine Untersuchung zu 2Thess 2,1-12 und

By Fritz W. Röcker

Zwei Fragen bilden den Kern der vorliegenden traditionsgeschichtlichen Untersuchung über die eschatologischen Vorstellungen in den beiden Thessalonicherbriefen (1Thess 4,13-5,11 und 2Thess 2,1-12): die traditionsgeschichtliche Herkunft der Bezeichnung 'der Mensch der Gesetzlosigkeit' (2Thess 2,3) / ''der Gesetzlose' (2Thess 2,8) und die Frage nach urchristlichen Überlieferungen, die den eschatologischen Vorstellungen aus beiden Thessalonicherbriefen nahe stehen könnten.
In Bezug auf die traditionsgeschichtliche Herkunft des 'Menschen der Gesetzlosigkeit' zeigt Fritz W. Röcker, dass der Begriff 'Belial' mit 'Gesetzlosigkeit''/ 'Gesetzloser' wiedergegeben wurde. Belial bezeichnet im Alten testomony, in 'Qumran', den atl. Pseudepigraphen und im Neuen testomony stets Sachverhalte oder Personen, die gegen Gottes Gesetz oder gegen Gott gerichtet sind. Zudem ist der Begriff nahezu überall mythisch konnotiert. Als nächstliegende urchristliche Überlieferung, die den eschatologischen Vorstellungen aus den Thessalonicherbriefen zugrunde liegen könnte, hat sich die Überlieferung, die in Mt 24 aufgenommen ist, herauskristallisieren lassen. Aufgrund der Nähe, die diese Texte zueinander aufweisen, ist es wahrscheinlich, dass der 2Thess den 1Thess mit seinen Ausführungen auf dem Hintergrund einer Überlieferung, wie sie auch Mt 24 vorgelegen hatte, ergänzen bzw. fortsetzen will. Die Naherwartung der Parusie im 1Thess und die Vorstellung von der Verzögerung derselben im 2Thess werden jeweils als Reaktionen verstanden, die auf unterschiedliche Fragen in der Gemeinde von Thessaloniki zurückzuführen sind. Der/das Katechon dürfte am ehesten mit dem Verkündiger des Evangeliums / dem Evangelium zu identifizieren sein.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Innere Reformen und Erneuerungen der russischen Kirche im by Anonym

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, word: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Auch in seinen Epanagogiebestrebungen (Überordnung des Patriarchats über das Zarentum) ging Nikon mit bedenklicher Unnachgiebigkeit vor, was once schließlich zum Bruch zwischen dem Zaren und dem Patriarchen führte. Ein Konzil r.er und orientalischer Bischöfe in Moskau 1666 setzte Nikon ab.

So liest sich das tragische Ende der Laufbahn des Patriarchen Nikon, einer der herausragendsten und umstrittensten Persönlichkeiten der orthodoxen Kirche Russlands im 17. Jahrhundert. Nikons Reformen riefen das folgenschwerste Schisma der russisch-orthodoxen Kirche hervor, und es wäre irrtümlich anzunehmen, dass nach seinem Fall diese tiefe Krise sofort beendet gewesen sei. Der folgende textual content beschäftigt sich zu Beginn mit den die Kirche betreffenden Reformen im 17. Jahrhundert und ihrer Bedeutung, wobei die Korrektur der liturgischen Bücher den Schwerpunkt bildet. Des Weiteren wird aufgezeigt, dass sich hinsichtlich der Erneuerung der orthodoxen Kirche Russlands schon vor und auch während Nikon Gruppierungen und Persönlichkeiten finden lassen, die sich in Sachen Reformen engagierten. Nikons Reformen waren keineswegs ein spontaner Einfall des Patriarchen oder ein Novum, sondern standen am Ende einer mehrjährigen Entwicklung. Ein weiterer Punkt beschäftigt sich mit der seit Patriarch Iosif stark zunehmenden Neigung zu griechischen Traditionen und Riten. Abschließend werden unterschiedliche Gründe für die durchgeführten Reformen analysiert, wobei sich unter anderem die Frage nach der Notwendigkeit der Ausrichtung nach dem griechischem Vorbild stellt. guy muss aber zu Beginn darauf verweisen, dass der folgende textual content nur einen knappen Einblick in eine extrem komplizierte Thematik geben kann, und im Rahmen dieser Arbeit eine umfassende Bearbeitung der Ereignisse der Kirche Russlands im 17. Jahrhunderts unmöglich ist.

Show description

Read more

Andere Welten.: Eine Einführung in die "Perelandra-Trilogie" by Madame Mordlust PDF

By Madame Mordlust

In der "Perelandra-Trilogie" von C.S. Lewis kämpft der Philologe Dr. Elwin Ransom gegen Böse Mächte, die von der Erde aus das ganze Universum bedrohen.
In dieser Einführung ("Andere Welten") werden alle drei Romane der Trilogie ausführlich behandelt:
- Out of the Silent Planet,
- Perelandra, und
- That Hideous power.
Das Buch ist ein Kompass durch die schöne Science-Fiction-Reihe...

Show description

Read more

Die Anfänge des Baptismus zwischen Harz und Heide (German by Peter Muttersbach,Gotthard Wefel PDF

By Peter Muttersbach,Gotthard Wefel

Den Anfängen des Baptismus in der area zwischen Harz und Heide ab Ende der 1830er Jahre wird nachgespürt und seine weitere Ausbreitung bis um 1900 verfolgt. Unterhaltsam und informativ wird eine Zeit voller Entwicklungen und Umbrüche erschlossen. Das kirchliche Miteinander warfare noch weit entfernt von ökumenischer Zusammenarbeit, dafür umso spannungsgeladener, wenn eine der aufkommenden Freikirchen im Wirkungsfeld einer Landeskirche auftrat.
Die Autoren vermitteln aufgrund ihrer Nachforschungen eine erstaunliche Entwicklung, die ihren Ausgangspunkt in und um Othfresen bei Salzgitter hatte und bis in die ganze area hinein nachhaltig ausstrahlte. Hier wird ein bisher unbekanntes Stück Kirchengeschichte Ostniedersachsens aufgeblättert.
Dem interessierten Leser wird auf intestine lesbare Weise Verständnis vermittelt für die Zusammenhänge des damaligen Geschehens mit der Gegenwart. Durch ihre gründlichen Recherchen nehmen uns die beiden Autoren mit in eine Zeit, die eng verbunden ist mit den Wurzeln der Baptisten-Gemeinden im östlichen Niedersachsen heute.

Show description

Read more

Warum verlieren wir unsere Wurzeln?: Zur gegenwärtigen Lage by Markus Porsche-Ludwig PDF

By Markus Porsche-Ludwig

Markus Porsche-Ludwig

Warum verlieren wir unsere Wurzeln?

Zur gegenwärtigen Lage von Theologie und Kirche in Universität und Gesellschaft

„Der Glaube ist, christlich verstanden, das uneingeschränkte Vertrauen zum Anspruch Gottes, der als Vater durch Jesus als seinem geschickten Sohn spricht und so der Erlöser ist aus der Sünde. Glauben ist das Stehen in der Gnade der Sohnschaft Gottes. Der Glaube kennt nichts anderes als nur die Erlösung aus der Sünde. Der Glaube ist zwar ein Wissen, aber niemals ein Denken. Zwischen Glauben und Wissen besteht keine Kluft. Die Kluft zwischen Glauben und Denken aber kann auch nie durch den Glauben bestehen, denn diesen geht nur das Heil der Seele an, aber nie das Seiende als solches in seinem Sein. Das Denken ist für den Glauben eine Torheit. Der Glaube – es gibt nur den christlichen Glauben – kümmert sich nicht um das Denken und d.h. er achtet nicht das Zu-Denkende als solches.”
(Martin Heidegger, Schwarze Hefte)

Show description

Read more

Read e-book online Das Projekt Jesus Christus: Die Geburt einer Religion PDF

By Georg Naundorfer

Das Projekt Jesus Christus - Die Geburt einer Religion.
Das Neue testomony der Bibel als Kriminalakte.
Am Anfang stehen der Freiheitsdrang eines Volkes und der ewige Traum vom starken Mann, der die Welt wieder in Ordnung bringt. Am Ende trennen sich eine Sekte und eine faith voneinander, um sich gleichberechtigt nebeneinander weiterzuentwickeln.
Es ist die Geschichte des Christentums im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung.
Lesen Sie vom Machtkampf einer Elite im Spannungsfeld politischer und privater Interessen und dem gnadenlosen Ausleseprozess unter diesen Führenden.
Lesen Sie vom zweifachen Versuch, eine terroristische Bewegung zu unterlaufen, wie daraus eine neue faith entsteht, und das alles mit der Katastrophe eines ganzen Volkes verflochten ist.
Das ist ein Sachbuch, eine Safari durch die Texte. Hier werden keine Träume verkauft, sondern auf der foundation ermittelter Fakten, historischer Tatsachen und überlieferter Texte Irrtümer ausgeräumt, Hintergründe aufgedeckt und neue Schlussfolgerungen gezogen.
Vollziehen Sie nach, wie Geschichte entsteht.
Es erhebt sich die Frage, ob die Geschichte der Entstehung des Christentums nicht von Grund auf neu geschrieben werden müsste.

Show description

Read more

Glaube der zum Leben führt (German Edition) - download pdf or read online

By Patrick Rompf

Wie entwickelt sich der Glaube? Auf welchem Weg kann er zur Einheit heranreifen zwischen Gott und den Menschen? Worauf basiert die Zuversicht, zur Seligkeit zu gelangen?
Sowohl in der Kirche als auch in vielen Publikationen wird der wahre Glaube oftmals zu halbherzig und nicht in seiner ganzen Konsequenz vermittelt. Wer diesen finden will, braucht dazu einen Anstoß, Eigeninitiative und die Bibel, um sie Wort für Wort zu studieren. Er muss bereit sein, jeden Tag an sich und seinem Glauben mit ganzem Herzen zu arbeiten. Dann wird der wahre Glaube zu einer grundlegenden Veränderung im Leben dieses Menschen führen, denn die von Gott geschenkte Wiedergeburt lässt den Gläubigen erstmals den Sinn des irdischen Daseins erkennen und christlich handeln.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Niddah im zeitgenössischen Judentum (German Edition) by Andrea Gropp

By Andrea Gropp

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, be aware: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der frauenspezifischen Unreinheit im Judentum, das heißt mit dem durch die Menstruation verursachten Zustand der niddah. Auch nach einer Geburt oder bei gewissen Krankheiten gilt der niddah-Status, doch soll das Hauptaugenmerk nicht auf diesen Formen liegen, sondern die durch Menstruation verursachte Unreinheit im Fokus dieser Arbeit stehen.
Nach der notwendig erscheinenden Klärung der diese Thematik betreffenden Be-grifflichkeiten soll ein Überblick über den historischen Ursprung dieser Idee und der damit zusammenhängenden Bräuche gegeben werden; daran anschließend wird der Umgang mit niddah und mikweh im heutigen Judentum beispielhaft be-schrieben. Im Anschluss daran soll das Thema in seinem Kern, nämlich seiner Bedeutung, betrachtet werden; dazu wurde eine qualitative und explorative Befra-gung von sechs Frauen durchgeführt und ihre Aussagen entsprechend ausgewertet.
Ein Fazit wird die Arbeit zusammenfassen und abschließen.

Show description

Read more

Kirchengeschichte Proseminar: Luther als Tröster: Ein Trost by Kristin Sauer PDF

By Kristin Sauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, word: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Veranstaltung: Tod und Sterben in der Kirchengeschichte, Sprache: Deutsch, summary: [...] Das style zeigt wie wertvoll das Leben ist und die Mutter hat das besondere Privileg, das sort aufwachsen zu sehen. Doch der Kreislauf von Leben und Tod beginnt mit der Geburt. Der Mensch muss mit der Gewissheit leben, dass er nicht ewig auf Erden sein kann. Deswegen hoffen viele auf ein langes und erfülltes Leben. Leider überlebt nicht jedes sort die Geburt. Dadurch ergeben sich viele Probleme für die Mutter. Neben der Frage, warum das sort gestorben ist, versuchen Mütter sich vorzustellen, wo sich das variety befindet und used to be mit ihm geschehen ist. Oftmals geben sie sich die Schuld am Tod des Kindes. In früheren Zeiten sind Frauen häufiger mit dieser state of affairs konfrontiert wurden. Die Wahrscheinlichkeit einer Tod- oder Fehlgeburt struggle weitaus höher, weil die hygienischen Bedingungen, die Ernährung und die Medizin nicht auf dem heutigen Entwicklungsstand waren. Während der Geburt musste sich eine Mutter bewusst sein, dass dieses type vielleicht nicht überlebt. Eine schwere Bürde für die Frauen der damaligen Zeit und ein weiteres challenge entwickelt sich daraus, welches in direktem Zusammenhang steht. Wenn die Mutter eine Christin battle, dann wollte sie ihr variety taufen lassen. Denn nur durch die Taufe kann das variety erlöst werden. Laut römisch-katholischer Kirche wird jedoch die Sünde von einem ungetauft verstorbenen sort nicht abgewaschen und dadurch das Heil gefährdet. Auch heute ist diese Thematik nicht nur bei den Müttern selbst, sondern auch in Seelsorgegesprächen mit ihnen noch appropriate. Durch diese moderne Sicht schien der textual content besonders interessant, da er über die Jahre nicht an Bedeutung verloren hat. Noch immer suchen Frauen die Hilfe in der Seelsorge. Die Brisanz dieser Problematik wird auch gezeigt durch die thematische Auseinandersetzung bei dem Reformator Martin Luther in „Ein Trost den Weibern, welchen es ungerade gegangen ist mit Kindergebären“, welche in der vorliegenden Proseminararbeit behandelt werden soll. Dabei werden am Anfang die historischen Bedingungen der Quelle erläutert und hier auf Autor, Adressatenkreis und Gattung der Quelle eingegangen werden. Danach sollen die Gedankenzüge von Martin Luther rekonstruiert werden, indem die Quelle inhaltlich und strukturell analysiert wird und auf diesem Weg die place des Autors herausgefiltert wird. Daraus werden dann zuletzt Schlüsse über die Funktion, goal und Wirkung der Quelle gezogen.

Show description

Read more